Kontakt
Zur Startseite Zur Kontaktseite Zum Impressum
Zahnarzt Dr. Sandig

Master of Science in Oral Implantology

Die Implantologie hat sich in den vergangen Jahrzehnten zu einem eigenständigen Fachbereich innerhalb der Zahnmedizin entwickelt. Im zahnmedizinischen Studium kommt sie jedoch bislang zu kurz. Daher müssen sich implantierende Zahnärzte nach ihrem Examen selbst weiterbilden.

DGI

Dr. Sandig M.Sc. ist ein erfahrener Implantologe und hat sich durch mehrere Weiterbildungen, z. B. das Curriculum Implantologie der DGI weiterqualifiziert. Um seine Fachkenntnisse zusätzlich zu erweitern und zu vertiefen, hat er außerdem ein zweijähriges berufsbegleitendes Aufbaustudium absolviert. Dieses hat er im November 2008 mit dem Titel „Master of Science in Oral Implantology“ abgeschlossen.

Ihr Vorteil: Dr. Sandig M.Sc. verfügt über umfangreiches Fachwissen, von dem Sie profitieren können!

Der Studiengang: Master of Science in Oral Implantology

Der staatlich anerkannte Studiengang zum Master of Science in Oral Implantology wird von der renommierten Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Universität Berlin durchgeführt. Teilnehmen können nur Zahnärzte, die bereits seit mindestens zwei Jahren implantologisch tätig sind und über die notwendige Berufserfahrung verfügen. Die Lehrenden sind anerkannte Professoren und Experten, die sich weltweit einen Namen in der Implantologie, der Parodontologie und der Oralchirurgie gemacht haben.

Die Inhalte: von der Implantatvorbereitung bis zum Zahnersatz

Ziel des Masters ist es, fortgeschrittene Techniken in der Implantologie zu vermitteln und das Fachwissen zu intensivieren. Die Inhalte fußen dabei auf implantologischem Vorwissen durch weitere Fortbildungen, z. B. dem Curriculum Implantologie der DGI . Die Teilnehmer durchlaufen mehrere Hospitationen, verfassen Projektarbeiten und schließen den Studiengang mit einer Masterthesis (vergleichbar mit einer Doktorarbeit) ab.

Das Programm umfasst mehrere Module, vom Knochenaufbau über parodontologische Behandlungen, innovative Materialien und Werkstoffe, bis hin zur Anpassung des neuen Zahnersatzes. Ästhetische Gesichtspunkte spielen dabei eine große Rolle.

Möchten Sie sich weiter über Zahnimplantate informieren?